Business-Herren-Unterwäsche aus Deutschland

Neu! +++ Funktionsunterhemden +++ Shapewear +++ Poloshirts

Speziell entwickelt für Business Kleidung - unsichtbar unter Anzug und Oberhemd

Über ALBERT KREUZ

Bereits im Gründungsjahr 2008 konnte der neue Markenname für Herrenunterhemden sehr schnell die Marktlücke für Business Herren Unterwäsche erobern. Die Herren Unterhemd Marke steht von Anfang an für Seriosität und eine einmalige Ideenvielfalt, angesiedelt im Premiumbereich. Nicht nur das "unsichtbare Herren Unterhemd", welches vom Herrenunterhemd Markt nicht mehr wegzudenken ist, sondern auch die weiteren Unterhemden Modelle sowie Business Retro Shorts und Slips zeichnen sich durch innovative Ideen  und Verarbeitung besonders hochwertiger und feiner Stoffe aus. Alle Herrenunterhemden, Herren Unterhosen und selbst Business Socken und Kniestrümpfe sind speziell auf den Einsatz im Business abgestimmt: unter Anzug und Oberhemd ist die neue Marke ALBERT KREUZ im Herren-Unterwäsche Segment etabliert. Ergänzt wird das Sortiment durch in Deutschland hergestellte feinste Seiden-Accessoires wie Krawatte, Schleife, Ascot, Seidenschal und mehr - die einen stilvollen Auftritt des Gentleman garantieren.

Das gesamte Herren Unterwäsche Angebot von ALBERT KREUZ ist „Made in Germany“.

Was aber zeichnet die Herren Unterhemden - oder hier speziell das Business Unterhemd aus?

Form, Ausschnitt und spezielle Details machen die Herren Unterhemden unter dem Business-Oberhemd so gut wie unsichtbar – praktisch eine zweite Haut. Es scheinen keine unschönen Ränder hervor – den Rand der Unterhemden sieht man nicht unter dem Oberhemd. Die Schnittform der Herrenunterhemden ist besonders lang, um ein Herausrutschen aus der Anzughose auch bei „bewegten Meetings“ zu vermeiden. Nahtformen und Ärmelschnitte der Unterhemden sind den Nähten eines Business-Oberhemdes angepasst und scheinen somit nicht durch das Hemd. Auch scheinbare Kleinigkeiten hat der Gründer berücksichtigt: er verzichtet bei jedem Unterhemd auf kratzende Etiketten im Nackenbereich und bringt seine Etiketten lieber an unbedenklicher Stelle an. Besonders feine Materialien, die sich dem Körper anschmiegen, ohne einzuengen runden die besonderen Anforderungen an Business - Herrenunterwäsche ab. Das Unterhemd wird zum täglichen angenehmen Begleiter.

Zunächst noch etwas skeptisch bezüglich der Akzeptanz der neuartigen Produkte auf dem schier unendlichen Internet-Markt kommt dann aber die Überraschung:

ALBERT KREUZ Business Herren Unterhemden werden gekauft – getestet - gelobt und weiterempfohlen. Es scheint eine Art „Geheimtipp“ zu sein - wer an die wertvolle Information über die neue Marke herankommt, scheint privilegiert – es kommen kontinuierlich mehr Bestellungen auf die kleine Firma mit Sitz in Teltow zu. Das Unterhemd wird wieder salonfähig!

Mit den Bestellungen der Unterhemden kommen auch neue Anregungen – ALBERT KREUZ Kunden sind nicht einfach stumme, anonyme Konsumenten, sondern sind aktiv an der Firmenentwicklung beteiligt. Sie teilen immer und immer wieder ihre Wünsche zu neuen Herrenunterwäsche - Produkten, Produktverbesserungen und vor allem Ihre Begeisterung mit. Es scheint, als hätte genau diese Reihe an Produkten einfach gefehlt. Es wird immer mehr nach Alternativen zum typischen Schiesser Feinripp Unterhemd gesucht.

Nachdem 2008 das erste „unsichtbare Unterhemd“ zunächst noch in klassischem weiß vertrieben wird – wagt ALBERT KREUZ später eine wahrhaftige kleine Revolution:

Das Herren Unterhemd in Hautfarbe für den Mann – wer hätte das gedacht? Nach Jahren der Verwendung dieser Farbe für die Wäscheherstellung ausschließlich in der Damenwelt ist nun soweit: 2009 wurde es geboren, das hautfarbene Herren Unterhemd.

Es folgen Herren Unterhemden Modelle mit extra tiefem V - Ausschnitt für dasTragen unter leicht geöffneten Business- Hemden. Retroshorts, Boxershorts und Herren-Slips in extra komfortablem Schnitt und Materialien lassen sich fast unbemerkt unter der Anzughose tragen.

Nach den Herren Unterhosen ergänzt ALBERT KREUZ sein Sortiment durch Herren Business-Socken und Kniestrümpfe mit Funktion und in feinster Qualität. Die besonderen Details machen den Unterschied - so setzt ALBERT KREUZ z.B. feinste Seide oder Cashmere ein - der besondere Luxus für die Füße!


Doch ALBERT KREUZ denkt über die Herren Unterwäsche hinaus weiter – da die Konfektion von Business Herren Unterwäsche speziell für das Tragen unter einem tadellosen Business-Outfit gedacht ist – liegt auch das Nachdenken über Business-Etikette nicht weit entfernt.

So sorgen die ALBERT KREUZ Seidenaccessoires aus feinster italienischer Maulbeer-Seide für die perfekte Abrundung des Business-Outfits für den Mann mit Stil. Ob Krawatte oder auf Ihre Halsweite abgestimmte handgefertigte Schleifen – im ALBERT KREUZ Seidenaccessoires – Sortiment finden Sie aus einer schier unendlichen Auswahl an Seidendessins immer das richtige Accessoire für jeden Anlass.

Seit 2010  bedient ALBERT KREUZ auch den internationalen Markt – die Onlineshops www.albert-kreuz.it und www.albert-kreuz.com gehen online. Erste Bestellungen aus dem Ausland folgen. Mittlerweile bedient ALBERT KREUZ Herren Unterwäsche Kunden weltweit. Das Herren Unterhemd Made in Germany etabliert sich auch im Ausland.

ALBERT KREUZ setzt von Anfang an auf Qualität MADE IN GERMANY – und damit verbunden auf Umweltschutz, faire Arbeitsbedingungen, kurze Transportwege und Langlebigkeit der Produkte.

Noch mehr über Herrenunterhemden von ALBERT KREUZ

Die Unterhemden, die speziell für das Tragen unter Businesskleidung erfunden worden sind unterscheiden sich in ihrer Ausschnittform, Armform, Material und Farbe. Für jeden ist das richtige Unterhemd dabei.

Drei Dinge haben aber alle feinen Männer Unterhemden des Teltower Herstellers gemeinsam: 

  • Die Herren Unterhemden sind extra lang und schlank körpernah geschnitten. Der besonders lange, teilweise als "Frackschnitt" ausgeführte Unterhemd Schnitt vermeidet, dass das Unterhemd aus der Hose rutschen kann - gerade im Business ist auch viel Bewegung im Spiel (z.B. Ein -und Aussteigen aus dem Auto) - mit den Herren Unterhemden von ALBERT KREUZ bleibt alles in Form und es bilden sich keine unschönen Falten im Rücken, die beim Tragen von zu kurzen und zu weiten T-Shirts als Unterhemd Ersatz typischerweise auftreten. 
  • Ebenfalls gemeinsam haben alle Herren Unterhemden Modelle, dass auf ein kratzendes Etikett im Nacken verzichtet wurde. Eine scheinbare Kleinigkeit, die aber in der Praxis einen großen Unterschied macht. Herren Unterhemden mit dem typischen Schild im Nacken - können sehr unangenehm beim Tragen sein - eine Ecke vom Etikett kratzt immer - und wenn man versucht das Etikett herauszutrennen, hat man meist ein Loch in seinem nagelneuen Unterziehshirt.
  • Zu guter Letzt haben alle Herren Unterhemden eine heutzutage immer wichtiger werdende Gemeinsamkeit: Egal ob V- oder Rund-Ausschnitt, ob weiß, schwarz oder Hautfarbe, ob mit oder ohne Arm, ob samtweiches atmungsaktives Micromodal oder feinste Baumwolle - ALLE Herren Unterhemden der Marke ALBERT KREUZ werden in Deutschland hergestellt!

 

Die kompletten Informationen über das Herren Unterhemd  von ALBERT KREUZ und die verschiedenen Unterhemd Ausführungen finden Sie auf unserer Seite "Herren Unterhemden" im unteren Bereich.

Wussten Sie's schon? ALBERT KREUZ Tipps rund um das Männer Unterhemd 

Herren Unterhemd im Sommer wie im Winter

Männer Unterhemden erfüllen nicht nur die Funktionen des Wärmens sondern auch die der Feuchtigkeitsaufnahme. Besonders Herren Unterhemden aus atmungsaktiven Materialien wie Micromodal oder Baumwolle geben zusätzlich zu einem besonders zarten Gefühl von Wärme und Luxus auf der Haut auch der Feuchtigkeit, die durch Schweiß entsteht, die Möglichkeit aufgenommen zu werden. Die besonders feinen Fasern, die ALBERT KREUZ für die Herstellung seiner Herren Unterhemden einsetzt, nehmen die Feuchtigkeit auf und lassen ein trockenes Gefühl auf der Haut zurück. Der schöne Nebeneffekt: keine Schweißflecken mehr auf dem Oberhemd! Die Unterhemden übernehmen den Schutz! So wird das gepflegte Erscheinungsbild des Mannes noch unterstützt.

Die Zellulosefaser Micromodal ist eine der wertvollsten und feinsten Microfasern. Mit einer unglaublichen Weichheit schmiegt sie sich an den Körper wie eine zweite Haut und ist deshalb besonders für die Herstellung von Unterwäsche ideal. Dabei ist Micromodal atmungsaktiv und antistatisch. Die Zellulose wird aus dem natürlichen Rohstoff Holz gewonnen und weist dabei gegenüber Baumwolle eine vergleichsweise positive Ökobilanz auf. Die perfekte Alternative zur Baumwolle bei der Herstellung von Herren Unterwäsche!

So sind die Business Unterhemden von ALBERT KREUZ im Winter wie im Sommer der ideale Begleiter unter der Business-Kleidung.

Herren Unterziehshirts mit oder ohne Arm - oft falsch eingeschätzt: 

Viele Herren tragen keine Unterhemden mit kurzem Arm, damit es gerade im Sommer nicht "zu warm" wird. Dabei sind gerade die sehr feinen und hauchdünnen Unterhemden der Serie "Stuttgart light" oder "Hamburg", die einen kurzen Arm haben, besonders gut bei Wärme geeignet. Denn der kurze Unterhemd Arm kann die Feuchtigkeit noch besser aufnehmen und die unschönen Schweißflecken auf dem Oberhemd können somit vermieden werden. Auch bei den Männer Unterhemden  "ohne Arm" hat ALBERT KREUZ an diese Funktion gedacht, und diese nicht mit weit ausgeschnittenen Ärmel-Öffnungen ausgestattet, sondern mit einem ganz besonderen Schnitt versehen:

Das Männer Unterhemd mit dem „Unsichtbar“-Schnitt, bei dem die Nähte des Unterhemdes mit den Nähten des Oberhemden so aufeinander abgestimmt sind, dass keinerlei Ränder zu sehen sind. Der positive Nebeneffekt: es ist genug Stoff im unteren Achselbereich vorhanden, um kleinere Feuchtigkeitsmengen aufzunehmen. So sind die ärmellosen Unterhemden von ALBERT KREUZ nicht nur weitgehend  "unsichtbar" unter einem Business Oberhemd - sondern auch ein solches Unterhemd in Tank-Top Form vermeidet ebenfalls Schweißflecken.

Herrenunterhemd bei stärkerem Schwitzen daher am besten mit kurzem Arm wählen!

Herren Unterhemden aus "Sport-Funktions-Fasern"? Nein!

Oft denkt man sich, dass die High-Tech-Materialien, die für Sportbekleidung eingesetzt werden, doch auch für ein Männer Unterhemd benutzt werden sollten - Feuchtigkeit weg vom Körper - das ist das Ziel. Dem ist aber nicht so!

Auf keinen Fall sollte ein Unterhemd aus sogenannten „Sport-Funktions-Fasern“ sein, da diese dazu gedacht sind, die Feuchtigkeit direkt vom Körper wegzuleiten. Diese hochmodernen Fasern können die Feuchtigkeit aber nicht vernetzen und geben sie direkt nach außen weiter. Dies ist beim Sport perfekt geeignet und gewollt. Im Business oder zu Festlichkeiten wäre es aber fatal, da dann die Oberbekleidung direkt die gesamte Feuchtigkeit aufnehmen würde. Schweißflecken und Erkältung durch „nasse“ Oberhemden wären vorprogrammiert. Um das zu vermeiden sollten Stoffe wie Baumwoll-Elasthan oder Micromodal für die Fertigung von Unterhemden bevorzugt werden. Diese nehmen die Feuchtigkeit auf und geben sie fein vernetzt über die Oberfläche wieder ab, ohne die Oberbekleidung mit nassen Flecken zu versehen. Das Unterhemd hat eine hervorragende Funktion als Zwischenschicht.

Nur atmungsaktive Fasern, die auch Feuchtigkeit aufnehmen und vernetzen können sind für ein Männer Unterhemd geeignet!

Worauf sollte man beim Kauf von einem Unterhemd achten?

 Immer wieder nachgefragt jetzt hier für Sie unser 10-Punkte Unterhemden-Ratgeber :


1. UNTERHEMD MATERIALIEN

Da ein Unterhemd den ganzen Tag getragen wird und der Stoff somit die Haut von morgens bis abends umgibt, ist ein hochwertiges Material gerad für ein Unterhemd besonders wichtig. In jedem Fall sollten kratzige oder zu feste, grobe Stoffe vermieden werden, um Hautirritationen vorzubeugen. Hervorragend eigenen sich hier die bewährte Baumwolle (mit oder ohne Elasthan-Anteil) und das aus Buchenholz gewonnene sehr atmungsaktive Micromodal. Beide Fasern können Feuchtigkeit gut aufnehmen und vernetzen. Schweißflecken auf der Oberbekleidung werden vermieden. Ein besonderes Plus speziell für empfindliche Haut bieten Unterhemden, die keine langen Übersee-Transportwege hinter sich haben: schädliche Konservierungsstoffe wie Anti-Pilzmittel, Insektenvernichtungsmittel und Ähnliches kommen bei Herstellung in Deutschland gar nicht erst mit dem Unterhemd in Berührung!

2. UNTERHEMD STOFFGEWICHT

Um ein höchst komfortables Tragegefühl zu ermöglichen, sollte ein Männer Unterhemd ein maximales Stoffgewicht von 170g/m² haben. Besonders angenehm tragen sich Unterhemden, die sogar mit einem Stoffgewicht von 130-140 g/m² auskommen. Diese Unterhemden sind so leicht, dass sie wie eine zweite Haut ohne zu beschweren am Körper anliegen.

3. UNTERHEMD AUS HIGHTECH-FASERN ?

JA in Bezug auf Micromodal – eine Hightech-Faser die aus der Zellulose der Buche gewonnen wird. Dieses hautfreundliche Material kann besonders viel Feuchtigkeit aufnehmen, vernetzt diese und gibt sie langsam über die Oberfläche wieder ab. Sie ist daher, wie die Baumwolle ideal für Unterwäsche geeignet. Trotz Schwitzen bleibt das Oberhemd trocken und auch das Unterhemd trocknet langsam wieder: das Körperklima wird ideal reguliert.

NEIN in Bezug auf sogenannte Sportfunktions-Fasern. Diese sind hervorragend im Sportbereich geeignet, weil sie die Feuchtigkeit sofort vom Körper wegleiten. Allerdings haben diese Fasern keine Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit an sich – sondern leiten diese direkt nach außen weiter. Wenn keine weitere Schicht darüber getragen wird, ist das Material fast ein Wunderwerk. Zum Einsatz für Herrenunterwäsche, speziell für Unterhemden wäre dieser Effekt aber fatal. Ein wenig Schwitzen und schon landet die Feuchtigkeit in Form von unschönen Schweißflecken auf dem Oberhemd.

4. UNTERHEMD WEITE

Ein Unterhemd gehört wie der Name schon sagt, „unter“ die Oberbekleidung – daher sollte der Schnitt immer körpernah sein. Ein zu weites Unterhemd (Effekt, der oft auftritt, wenn T-Shirts als Unterhemden „missbraucht“ werden) bildet unter dem Oberhemd Falten, das Oberhemd „stukt“ auf den Falten auf – und auch das best ausgewählte Outfit wird damit zerstört. Achten Sie daher immer auf einen möglichst körpernahen, eher engeren Schnitt. Dies gilt ganz besonders wenn taillierte Oberhemden getragen werden. In diesem Fall auch bei der Größenwahl aufpassen, dass kein zu großes Unterhemd gewählt wird.

5. UNTERHEMD LÄNGE

Ein ganz wichtiger Punkt bei der Wahl für ein gut sitzendes Herrenunterhemd ist die Länge. Oft denkt man, dass bei einer eher kleineren Körpergröße von 175 cm kein besonders langes Unterhemd benötigt wird. Das ist aber falsch. Denn ein zu kurzes Unterziehshirt erfüllt seinen Zweck nicht und wird nach der kleinsten Bewegung zum Störenfried. Besonders beim Aussteigen aus dem Auto merkt man schnell, ob das Unterhemd die richtige Länge hat – bleibt es wo es hingehört – in der Hose, ist die Länge in Ordnung. Ansonsten rutscht es raus, formt „Rollen“ an Bauch und Rücken und lässt das Oberhemd unförmig erscheinen. Daher kann ein Unterhemd selten zu lang sein. Wählen Sie somit möglichst immer Unterhemden, die extra lang sind.

6. UNTERHEMD SCHNITT „OHNE ARM“

Ein wirkliches „No-go“ ist es, dass die Träger eines Unterhemdes unter dem Oberhemd zu erkennen sind. Um das zu vermeiden, sollten Unterzieh-Shirts ohne Arm - auch Tanktops genannt -  in jedem Fall so geschnitten sein, dass der Ärmelausschnitt dort beginnt, wo am Oberhemd der Ärmel ansetzt. So bleibt der Schulterbereich vom Unterhemdstoff bedeckt und es kann sich kein Träger abzeichnen. Lediglich unter komplett blickdichten, dunklen Stoffen sollte ein Träger-Unterhemd getragen werden.

7. UNTERHEMD SCHNITT „KURZARM“

Für alle die gerne auch „Schutz“ unter den Achseln wünschen eignet sich ein Unterziehshirt mit kurzen Ärmeln am Ehesten. Doch auch hier ist der Unterhemd Schnitt nicht zu unterschätzen. Ein Unterhemd mit einem zu kurzen Ärmel rutscht in die Achsel, kneift und stört den ganzen Tag über. Ist der Ärmel zu lang, ist er zum Tragen unter Kurzarm-Oberhemden oder Polo-Shirts nicht mehr geeignet. Um ein möglichst vielfältig einsetzbares Unterhemd zu erwerben, lohnt es sich also auf die Länge der Ärmel zu achten. Die ideale Unterhemd Ärmellänge ist bis kurz über den Achselbereich hinaus. So ist die Feuchtigkeitsaufnahme gewährleistet und im Sommer kann getrost auch ein Kurzarm-Oberhemd getragen werden. Ein solches Unterhemd kann dann idealerweise auch in der Freizeit unter Polo-Shirts zum Einsatz kommen.

8. UNTERHEMD AUSSCHNITT

Die Ausschnittform, die man für das ideale Unterhemd wählen sollte hängt von mehreren Faktoren ab. Der erste zu beachtende Punkt, ist der eigene Körper. Gilt es eine stark behaarte Brust, die bis zum Halsansatz behaart ist, zu bedecken, wählt man am ehesten einen Rundausschnitt – in diesem Fall sollte aber das Oberhemd stets geschlossen bleiben, damit das Unterhemd nicht hervorguckt. Ist der Behaarungs-Ansatz etwas tiefer, oder wenig bis keine Brustbehaarung abzudecken, können die verschiedenen V-Ausschnitte zum Einsatz kommen. Der V-Ausschnitt eignet sich hervorragend für ein Unterhemd, da er es ermöglicht, dass die Krawatte getrost abgelegt werden kann und ein Hemdknopf geöffnet werden darf. Der V-Ausschnitt versteckt sich dann genau unter dem Rand des Oberhemdes und es scheint keinerlei Unterhemd hervor. Wer noch mehr Komfort genießen möchte und sein Oberhemd auch gerne mit 1-2 Knöpfen geöffnet trägt, profitiert von einem sogenannten „Deep-V-Neck“- Ausschnitt. Diese besonders weite und tiefe Form des V-Ausschnitts sorgt dafür, dass auch bei mehreren offenen Knöpfen das Unterhemd nicht unter dem geöffneten Hemd hervorschaut. Wer sich für das klassische Träger-Unterhemd entscheidet, sollte auch hier auf einen besonders tiefen Ausschnitt achten, damit mit ruhigem Gewissen die Krawatte abgelegt werden kann und das Hemd geöffnet getragen werden kann. In jedem Fall gilt: der Ausschnitt muss so beschaffen sein, dass das Unterhemd niemals am Rand herausguckt.

9. UNTERHEMD FARBE

Was im Bereich der Oberbekleidung nie zu viel sein kann, darf in im Unterwäsche Bereich ruhig dezenter ausfallen: die Farbgestaltung. Gerade bei Unterhemden sollten zu farbige Modelle vermieden werden. Wer überwiegend helle Oberbekleidung trägt, die nicht zu fein und durchscheinend ist, ist mit weißer Unterwäsche gut beraten. Bei dunklen Oberhemden und Polos kann auch gerne ein schwarzes Unterhemd getragen werden. Schwarze Unterhemden haben den Vorteil, dass sie auch allein getragen besonders elegant aussehen. Sobald Oberbekleidung ins Spiel kommt, die besonders fein, dünn und durchscheinend ist, muss auf die Farbe des Unterhemdes ganz besonders geachtet werden. Gerade bei den modernen Oberhemden der meisten Qualitätsmarken sind die Stoffe sehr durchscheinend. Ein Unterhemd was sich darunter abzeichnet ist kein wirklich schöner Anblick. Um auf Nummer sicher zu gehen bietet sich hier die Hautfarbe an. Mit wenig bis gar keinem Kontrast zur eigenen Hautfarbe bleibt das hautfarbene Unterhemd unter dem Oberhemd unsichtbar. Ideal ist ein hautfarbenens Unterhemd allemal, da es sich sowohl unter hellen als auch unter dunklen Oberhemden trägt. Wer also nie riskieren möchte, dass sein Unterhemd gesehen wird, der greift direkt zu Unterhemden in Hautfarbe. Einzige Ausnahmen: ein extrem heller Teint – hier lieber zu weiß greifen, oder ein sehr dunkler, südländischer Teint – hier sollte man eventuell sogar zum schwarzen Unterhemd tendieren. Am besten immer vor dem Spiegel ausprobieren, welche Farbe sich am wenigsten unter dem Oberhemd abzeichnet.

10. UNTERHEMD: KLEINE ABER WICHTIGE DETAILS

Manche Dinge erscheinen zunächst unwichtig – können aber dazu führen, dass das Tragen von Unterhemden schnell zum Alptraum wird. „Etikett“ heißt das Stichwort. Beliebt ist das Anbringen des Etiketts oder des Firmenlogos im Nacken. Doch wer kennt das nicht, dass diese kleinen, oft scharfkantigen Etiketten im Nacken kratzen und sehr unangenehm sein können. Selbst wenn man versucht diese herauszutrennen, bleiben oft noch piekende Reste zurück oder das Unterhemd bekommt sogar Löcher bzw. die Hauptnaht löst sich auf. Daher unbedingt auch diese Kleinigkeiten achten und Unterhemden mit Etiketten an unbedenklichen Stellen bevorzugen. 

Wenn Sie diese „kleine Unterhemden-Kunde“ beachten, werden Sie sich in Ihrem Outfit so wohl fühlen, dass Sie sogar vergessen könnten Ihr Unterhemd auszuziehen! In jedem Fall steht einem stilvollen und gepflegten Auftreten nichts im Wege!

Kundenbewertungen von albert-kreuz.de

Service
Informationen
News
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten