Tipp der Woche: Schneeränder an Schuhen entfernen

Zitrone oder Essig befreien Ihre Schuhe von Schneerändern © ZDF Mediathek
Zitrone oder Essig befreien Ihre Schuhe von Schneerändern © ZDF Mediathek

Weiße Ränder an den Schuhen sind bei Schneematsch und Regen im Winter keine Seltenheit. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern greift auch das Leder an. Was hilft aber nun dagegen?

Wenn es keine Lederschuhe sind, sollten sie mit lauwarmem Wasser ausgewaschen werden. Ausgestopft mit Zeitungspapier, können die Schuhe dann an einem warmen Ort trocknen; jedoch nicht zu nahe an einer Heizung oder einem Ofen, sonst wird das Schuhmaterial brüchig.

Für Lederschuhe empfiehlt sich die Behandlung mit einer speziellen Lederseife und einer weichen Bürste. Beides ist beim Schuster erhältlich. Bei sehr schlechter Witterung sollten teure Schuhe im Schrank bleiben.

Wer sich den Gang zum Schuster sparen will, kann seine Lederschuhe auch mit einer Zitronenhälfte (oder halben Zwiebel) von den Schneerändern befreien. Schuhe mit der Zitrone einreiben, etwas wirken lassen und anschließend mit einem feuchten Lappen abwischen. Danach Schuhe normal mit Schuhcreme einreiben und polieren. Auch Essig löst die Schneeränder; wie auch viele andere Ablagerungen.

Allgemein gilt für die Behandlung von Schuhen: Neue Schuhe sollten vor dem ersten Tragen vorbeugend imprägniert und mit Cremes und speziellen Pasten behandelt werden. Wiederholtes Auftragen nach ein bis zwei Tagen Trockenzeit erhöht die Schutzwirkung zusätzlich.

Feine Herren Unterwäsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.