Im Persönlichkeits- und Stiltest: Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender Lufthansa AG

Sympathisch und kompetent: Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender Lufthansa AG © Lufthansa AG
Sympathisch und kompetent: Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender Lufthansa AG © Lufthansa AG

Wolfgang Mayrhuber ist Lufthansa. Der Top-Manager arbeitet seit vier Jahrzehnten für das deutsche Luftfahrtunternehmen, seit 2003 ist er dessen Chef. Ende 2010 gibt er den Chefsessel frei, bis dahin warten noch schwere Zeiten auf ihn. Derzeit gibt es bei Lufthansa  starke Turbulenzen – schon seit längerem steht Lufthansa wegen ihrer Gewerkschaftsstreiks in den Schlagzeilen, nun erhält Mayrhuber weitere Kritik von den eigenen Mitarbeitern. Sie werfen ihm vor, mit seinem Sparprogramm die Rolle des Unternehmens als Premium-Airline zu gefährden – wie der Spiegel aktuell berichtet. Im Manager-Ranking der WirtschaftsWoche belegt der Wolfgang Mayrhuber einen stabilen vierten Platz.

Er besitzt in den Augen der Jury Business-Kompetenzen in Corporate Governance und Compliance,  sowie Strategie und Wachstum. Beim ersten Kompetenzfeld belegt er  im Vergleich zu den anderen Top-Managern den zweiten Platz. Die Leser des Wirtschaftsmagazins halten den Lufthansa-Chef für vertrauenswürdig, kompetent und strategisch. Nicht die schlechtesten Eigenschaften, die ein Manager haben kann.

Was macht seine Persönlichkeit in Noten aus?

  • Souveränität und Optimismus 1,88
  • Management- und Führungsvorbild 1,93
  • Durchsetzungsvermögen 2,13
  • Überzeugungskraft und Relationship Management 2,13
  • Glaubwürdigkeit und Wertehaltung 2,27

Wie sieht es aber nun mit der Businesskleidung des Managers aus? Welchen Stil bevorzugt er? Wie ist sein Auftreten?
Man liest über Wolfgang Mayrhuber, dass er früher gerne seine Unternehmenszugehörigkeit mit einem Fliegerschlips demonstrierte, allerdings selten bei offiziellen Auftritten, weil sein Vorgänger Jürgen Weber stets dieses Modell wählte. 2003 ist er nach einer Umfrage zu einem der attraktivsten deutschen Manager gewählt worden. Er teilte sich Platz 3 mit Heinrich von Pierer. Der gebürtige Österreicher wirkt distinguiert, sein graumeliertes, leicht gewelltes Haar lässt ihn weicher und sympathisch wirken. Die Brille ist durch ihre ungefassten Gläser dezent und trägt nicht auf. Mayrhuber bevorzugt dunkelgraue, gut geschnittene Anzüge, die seinen schlanken Körperbau unterstreichen. Er wirkt in seiner Kleidung so dynamisch wie sein Unternehmen. Auf Fotos zeigt er sich immer gut gelaunt und unternehmensnah. Was neben eleganter Krawatte nie fehlen darf: der Firmen-Pin.

Haben Sie einen Stilfavoriten unter den DAX-Managern? Wenn ja, welchen und warum? Was macht für Sie einen stilvollen Top-Manager aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.