In den Mantel helfen und Türe aufhalten

Der Mann alter Schule weiß, was sich gehört: Bei einem Restaurantbesuch der Dame die Tür aufhalten, ihr aus dem Mantel helfen, ihr den Stuhl zurechtrücken und sich dann selber erst setzen. Alles Verhaltensregeln, die wir seit Jahrzehnten in Filmen, Büchern oder auch in den Medien vorgehalten bekommen. Aber ist denn das immer noch mit der Emanzipation der Frauen vereinbar? Wollen diese nicht selbst über sich bestimmen? Vielleicht möchte die Dame sich nicht aus dem Mantel helfen lassen und am Tisch einen ganz anderen Stuhl einnehmen als den, der ihr angeboten wird. Laut einer Emnid-Umfrage sind die meisten Frauen immer noch durchaus geneigt, sich helfen zu lassen.

Woher kommt eigentlich die Tradition, der Dame aus dem Mantel zu helfen?

Früher, als die Damen noch eng geschnürte Mieder und mehrere Schichten Kleidung über einander trugen, viel es ihnen um einiges schwerer, sich aus ihrem Mantel zu schälen. Heutzutage möchten die wenigsten Frauen sich aus dem Mantel helfen lassen. Besonders bei Geschäftspartnern, Bekannten oder Kellnern ist das für die meisten ein „lästiges“ Ritual.  Besser, Sie warten ab, bis die Dame sich ihres Mantels entledigt hat und bieten  ihr dann an, den Mantel für sie an die Garderobe zu hängen. Das macht den Gentleman aus.

„Türe aufhalten“ ist sicher eine Geste, die gerne angenommen wird. Da können Sie weiterhin beherzt nach dem Türgriff greifen. Beim Stuhl zurechtrücken, würde ich auch eher Abstand nehmen, das kann durchaus unangenehme Folgen nach sich ziehen: der Stuhl bleibt am Teppich hängen, verhakt sich an einer Kante, sie gehen das Ganze zu schwungvoll an und die Dame kippt fast auf den Tisch. Durchaus schon vorgekommen. Seien Sie lieber zurückhaltend und fragen die Dame, wo sie gerne sitzen möchte, schieben diesen Stuhl vom Tisch zurück, damit sie sich setzen kann, um ihn selbst zurechtzurücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.