Rote Unterwäsche an Silvester bringt Glück

Rote Unterwäsche bringt Glück Foto: flickr
Rote Unterwäsche bringt Glück Foto: flickr

ALBERT KREUZ wünscht allen Kunden und Lesern ein schönes Silvesterfest. Damit Ihnen das neue Jahr von Anfang an Glück bringt, tragen Sie heute Abend einfach rote Unterwäsche. Warum?

Die Sitte beruht auf einer chinesischen Sage: Am letzten Abend im Jahr soll in einem alten chinesischen Dorf immer ein wildes Tier mit Namen „Nian“ aufgetaucht sein und verspeiste etliche Dorfbewohner. Die Menschen dort hatten Angst, bis zu dem Tag, wo ein fremder alter Mann das Dorf erreichte und mit dem bösen Tier kämpfte und es besiegte. Das Tier wurde zahm und der alte Mann ritt auf seinem Rücken von dannen.

Sein letzer Rat galt den Bewohnern, sie sollten am letzten Abend im Jahr immer ihre Fenster rot schmücken. Rot würde alles Böse vertreiben und für das Neue Jahr Glück bringen. Die Menschen in China befolgten den Rat und fortan hatten sie Ruhe vor dem Tier.

Die Sitte, die Fenster rot zu schmücken ist auch heute noch in China aktuell, denn von Generation zu Generation wurde die Sage weitererzählt.

Die rote Glücksfarbe der Chinesen hat später auf europäische Länder übergegriffen. Italienerinnen tragen grundsätzlich am letzten Abend im Jahr rote Unterwäsche und auch die Spanierinnen halten seit Jahrhunderten an dieser Tradition fest. In den südlichen Ländern ist es üblich, fast ausschließlich rote Unterwäsche zu verschenken, meist am Weihnachtsabend. Diese neue Unterwäsche wird dann an Silvester getragen als Symbol des Glücks.“

Weitere Silvesterbräuche aus aller Welt hat die Netzeitung festgehalten.

Eine Antwort auf „Rote Unterwäsche an Silvester bringt Glück“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.