Das richtige Verhalten im Job

Die Deutschen halten es immer mehr mit der Etikette. Seminare zum guten Ton sind gefragt wie nie. Volkshochschulen, private Beratungsunternehmen und Coaches bieten Etikette-Kurse für jedermann und speziell fürs Business an. Immer mehr Unternehmen setzen bei ihren Mitarbeitern auf Soft Skills, also soziale Kompetenz und situative Gewandtheit. Da wirken unsichere Umgangsformen und schlechte Kinderstube wie eine Karrierebremse.

Fragen rund um das Thema zeitgemäße Umgangsformen beantwortet der deutsche Knigge-Rat und Alexander Freiherr Knigge. Er betreibt mit einem Experten-Team die Internetseite knigge.de, auf der er Anfragen zum formvollendeten Verhalten und der passenden Kleidung beantwortet.

Der Visitenkarten-Knigge

Immer zu Beginn einer geschäftlichen Begegnung überreichen. Natürlich sollte diese noch tadellos sein. Bei internationalen Treffen stets die fremdsprachige Seite nach oben drehen.

Neu auf dem Markt sind USB-Visitenkarten so genannte Poken. Noch ist es nicht sicher, wann Poken für den Geschäftsmann auf den Markt kommen.

Begrüßungsregeln

Erheben Sie sich rechtzeitig zur Begrüßung bei einem Meeting – so vermeiden Sie den Eindruck von Hast oder gar Unterwürfigkeit.

Grüße an den Chef

Ihr Chef hat Ihren Gruß nicht erwidert? Schauen Sie zuerst genau hin: War Ihr Chef in Gedanken oder in einem Gespräch? Fragen Sie ihn in einer ruhigen Minute, welches Verhalten er sich von Ihnen wünscht.

Das Bewerbungsgespräch

Es gilt immer noch: Männer tragen Anzug. Bewahren Sie in den ersten Arbeitstagen den gleichen Stil. Erst wenn Sie sicher sind, wie Ihre neuen Kollegen am Arbeitsplatz erscheinen, können Sie sich für mehr Individualität entscheiden.

Das Kurzarm-Hemd

Egal wie warm es im Sommer und daher auch im Büro ist: ein Kurzarm-Hemd hat im Büro nichts verloren. Es gehört nur in die Freizeit und wird niemals mit einer Krawatte kombiniert. Langarm-Hemden können Sie jedoch aufkrempeln.

Der gute Chef

Er nimmt sich Zeit für seine Mitarbeiter, setzt Prioritäten. Während Sie bei ihm sitzen, führt er keine Dauertelefonate oder lässt sich ablenken, das wirkt auf Anwesende stets degradierend.

Pünktlichkeit

Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige, sonst vergeuden Sie die Zeit Ihrer Mitmenschen. Besonders zu wichtigen Meetings oder Terminen ist Pünktlichkeit ein Muss.

Kennen Sie noch weitere Knigge-Tipps fürs Büro? Haben Sie schon einmal ein Knigge-Seminar besucht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.