Mit Stil: Businesskleidung im Winter

Der Winter hat Deutschland nun voll im Griff. Kamen wir bis vor Kurzem noch mit unserem Business-Schuhwerk ins Büro, müssen wir jetzt auf Winterstiefel zurückgreifen. Businesskleidung gut und schön, aber wie sind Sie auch im Winter vor Wetterkapriolen geschützt? Wie muss Ihre Winterkleidung beschaffen sein, um Ihrer Geschäftskleidung und Ihrer eleganten Erscheinung gerecht zu werden?

Der große Knigge weiß Rat und ALBERT KREUZ hat für Sie die wichtigsten Etiketteregeln für Ihre Businesskleidung zusammengestellt.

Ihre Businesskleidung für den Kopf
Verzichten Sie auf Kapuzen und Skimützen. Dezente Hüte mit kleiner Krempe sind die beste, Tweed-Schirm- oder Baskenmützen eine akzeptable Lösung.

Ihre Businesskleidung für die Hände
Uneingeschränkt zu empfehlen sind feine Lederhandschuhe, beispielsweise aus Nappa, in dunklen Tönen. Stillos sind Fäustlinge oder gar grobe Motorrad-Handschuhe. Ein Kompromiss wären feine Wollhandschuhe, die farblich zur übrigen Businesskleidung passen.

Ihre Businesskleidung für den Hals
Entscheiden Sie sich für feine Schals aus edlem Material. Hochwertige Rollkragenpullover sind für Frauen in Ordnung; für Männer nur dann eine Alternative, wenn niemand von Ihnen erwartet, dass Sie eine Krawatte tragen.

Ihre Businesskleidung für den Körper
Mäntel, die Ihre Jacket bedecken und nicht auftragen sind das einzig stilvolle. Steppjacken gehen zur Not, die können Sie im Büro sofort ausziehen und irgendwo verstauen. Regnet oder schneit es, greifen Sie zum Qualitätsschirm in gedeckten Farben.

Ihre Businesskleidung für die Füße
Tragen Sie auf dem Weg zur Arbeit Schuhe, die Sie vor Wetterkapriolen schützen. Niemand sollte mit nassen Füßen im Büro sitzen. Deponieren Sie dort elegantes Schuhwerk, das Sie bis Dienstschluss tragen oder nehmen es in einer geeigneten Tragetasche mit. Nach Feierabend schlüpfen Sie wieder in Ihre Winterstiefel. Bei privaten Einladungen handhaben Sie es genauso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.