Zum Valentinstag: Blumen und ihre Bedeutung

rote Rosen
Rote Rosen sind ein Symbol tiefer Liebe

Vor ein paar Tagen haben wir Ihnen auf dem ALBERT KREUZ Blog ein paar Tipps für einen unvergesslichen Valentinstag gegeben. Sie wollen jedoch Ihre Zuneigung mit einem klassischen Blumenstrauß untermauern? Wir helfen Ihnen, die richtige Blume mit der passenden Farbe für Ihren ganz speziellen Valentinsgruß zu finden.

Woher haben Blumen eigentlich ihre Bedeutung?

Viele Blumen und Pflanzen haben ihre Symbolik ihrem Aussehen zu verdanken. Weitere Bedeutungszusammenhänge ergeben sich auch aus den charakteristischen Farben der Blumen, die Blumen mit einer bestimmten Bedeutung (z.B. weiß = Reinheit) aufladen. Erhebliche Einflüsse dürften aber auch aus dem Orient gekommen sein, von wo aus im 18. Jahrhundert eine Blumensprache („Selam“) nach Europa kam. Mit Hilfe dieser Sprache konnte man präzise kommunizieren, vorausgesetzt beide Parteien waren dieser Blumensprache mächtig. Das half schon Liebenden im Verborgenen miteinander zu kommunizieren.

Die rote Rose, der Klassiker unter den Blumen:

Die Rose gilt als die Blume der Liebe, so ist es auch bei der Farbe Rot, sie symbolisiert die Liebe. Je dunkler das rot, desto größer Zuneigung und Leidenschaft. Gleichzeitig steht Rot auch für Entschlossenheit und Tatkraft. Zeigen Sie also Entschlossenheit bei Ihrem Gruß zum Valentinstag.

Mehr zu Bedeutung und Farbensymbolik der Blumen morgen.

2 Antworten auf „Zum Valentinstag: Blumen und ihre Bedeutung“

  1. Erstaunlich ist es wie viele Männer über die Bedeutungen der Blumen gar nichts gehören haben. Ich dachten, dass wenn sie eine Blume schenken, sie haben alles schon richtig gemacht. Und z.B. eine gelbe Rose zum Valentinstag spricht mehr als sie denken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.