Schneeränder an den Schuhen entfernen – Wie Mann auch im Winter gepflegt auftritt!

Was die Schuhe uns über den Mann in Ihnen verraten – Achtung vor Schneerändern an den Schuhen!

Gerade in der Winterzeit, bei Schnee und Eis auf den Straßen verraten die Schuhe sehr viel über den Mann der in ihnen steckt.

Gepflegtes Auftreten mit ALBERT KREUZ
Gepflegtes Auftreten mit ALBERT KREUZ

Schneematsch und Feuchtigkeit im Winter hinterlassen jetzt schnell ihre Spuren an den Schuhen.  Ein gepflegter Mann wird es möglichst vermeiden mit weißen Schneerändern an den Schuhen umherzulaufen. Wer eher zum legeren Stil neigt, wird auch die weißen Ränder kaum bemerken, bzw. nichts dagegen unternehmen.

So wie der Schuh, so auch der Rest. Machen Sie den Test – schauen Sie sich die Herren an, die gepflegte Schuhe auch bei Schnee und Matsch tragen:

Sie werden feststellen, der Kleidungsstil, Frisur und das allgemeine Auftreten deuten auf einen Mann, der auf sich achtet. Zum Beispiel wird man selten ein Unterhemd unter dem Oberhemd durchscheinen sehen, denn so wie der Herr auf das makellose Bild seiner Schuhe achtet, so wird er z.B. auch Business-Unterwäsche tragen, die ihn bei Kälte wärmt, sein feines Oberhemd vor Schweiß und Abnutzung schützt, aber dezent und „unsichtbar“ unter der Business-Kleidung verdeckt bleibt. Unschöne Träger von schlabbrigen Unterhemden werden Sie nicht entdecken.

Wenn Sie also zu den stilvollen Herren gehören, die von Kopf bis Fuß im Business sowie im Privaten gepflegt auftreten möchten, vergessen Sie außer Ihrem perfekten Outfit und dem richtigen „darunter“ nicht die Pflege Ihrer Schuhe – gerade im Winter!

Doch was kann man tun, damit die unschönen Schneeränder so schnell wie möglich verschwinden?

Bei Lederschuhen empfiehlt sich die Behandlung mit spezieller Lederseife und weicher Bürste vom Schuster. Alternativ, wenn es für den Schuster zu knapp wird, kann natürlich auch der ALBERT KREUZ Geheimtipp herhalten:

Zitrone, Zwiebel oder Essig - Geheimtipp für die Schuhpflege
Zitrone, Zwiebel oder Essig – Geheimtipp für die Schuhpflege

Schneeränder mit einer Zitronenhälfte (oder auch mit einer halben Zwiebel) einreiben,  etwas einwirken lassen und dann nur noch mit einem feuchten Lappen abwischen! Schon ist von den weißen Rändern nichts mehr zu sehen. Danach nur noch die normale Pflege:  Schuhcreme und polieren!

Noch ein Tipp: sollte weder Zitrone, noch Zwiebel zur Hand sein ist auch Essig ein bewährter Helfer für die Entfernung von Schneerändern und anderen Ablagerungen an Lederschuhen!

Bei Schuhen, die nicht aus Leder sind, empfiehlt sich: Auswaschen der Ränder mit lauwarmen Wasser, Schuhe mit Zeitungspapier ausstopfen und an einem warmen Ort trocknen lassen. Achtung: nicht zu dicht an der Heizung oder zu nah am Ofen – sonst wird das Material zu leicht brüchig!

Und wenn wir schon dabei sind, unsere Empfehlung: neue Schuhe unbedingt vor dem ersten Tragen vorbeugend imprägnieren und mit Cremes bzw. speziellen Pasten behandeln.  Diese Behandlung nach 1-2  Tagen Trockenzeit wiederholen und die Schutzwirkung ist lang anhaltend.

Dann kann einem stilvollen Auftreten von Kopf bis Fuß auch in der kalten Jahreszeit nichts entgegenstehen.

ALBERT KREUZ unsichtbare Unterhemden
ALBERT KREUZ unsichtbare Unterhemden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.