Infografik: Sommer Dresscode – darauf kommt’s an Männer!

Was ist im Sommer beim Business & Casual Dresscode zu bachten?

Dieser Frage sind wir nachgegangen. Dazu haben wir sämtliche Bewertungen unserer Kunden ausgewertet und zusätzliche Daten der als „Quelle“ genannten Seiten hinzugefügt. Herausgekommen ist eine Infografik, die nicht nur Auszubildenden oder Studenten hilfreich zur Seite steht, sondern auch „alten Hasen“ einen aktuellen Blick auf die „Do’s & Dont’s“ hinsichtlich Unterhemden % Co. des Sommer Dresscode gibt.

„Infografik: Sommer Dresscode – darauf kommt’s an Männer!“ weiterlesen

Ins Schwitzen kommt man beim Vorstellungsgespräch nicht nur mit der falschen Unterwäsche, sondern auch ohne gute Vorbereitung.

Täglich kommen wir in Kontakt mit Menschen, die auf dem Sprung in die große Karriere sind und zum Bewerbungsgespräch unsere unsichtbaren Unterhemden benötigen. Denn niemand möchte einen ersten Eindruck mit Schweißflecken auf dem Oberhemd hinterlassen.

Doch nicht nur das geeignete Unterhemd sorgt für ein stressfreies Vorstellungsgespräch, sondern die richtige Vorbereitung und Insiderwissen sind das A und O. Wie bereitet man sich heutzutage auf ein Bewerbungsgespräch vor, woher bekommt man die notwendigen Informationen? Auf dem Weg in die Chefetagen vertrauen immer mehr junge Akademiker auf das Social Network squeaker.net, das im Jahr 2000 von drei Kölner BWL-Studenten gegründet wurde und mittlerweile über 80.000 Mitglieder beim Berufseinstieg begleitet. squeaker.net bringt sie alle zusammen: ambitionierte Talente, Branchen-Experten, TOP-Unternehmen und -Hochschulen. „Ins Schwitzen kommt man beim Vorstellungsgespräch nicht nur mit der falschen Unterwäsche, sondern auch ohne gute Vorbereitung.“ weiterlesen

Von Unterhemd bis Oberhemd gut organisiert: Wäsche falten einfach gemacht!

Wer kennt das Problem nicht? Die Business-Kleidung muss ordentlich in den Kleiderschrank – doch wie?

Besonders bei Oberhemden stellt sich die Frage, was tun, wenn nicht alles aufgebügelt aufgehangen werden kann? Oft sieht man in der Werbung perfekt gefaltete Kleidung in den Vorzeigeschränken aufblitzen. Doch wer kann das schon so falten?

Gewusst wie, ist das für JederMann ein einfaches Unterfangen: Mit dem Wäschefaltbrett bei Geheimshop kommt gleichmäßige Ordnung auch in Ihren Kleiderschrank. Einfach Hemd oder beliebiges Kleidungsstück auf das Faltbrett legen und die Seiten klappen. Ein herrlicher Anblick im Schrank und gleichzeitig können Sie Zeit für schönere Dinge einsparen.

Auch die Unterhemden von ALBERT KREUZ können Sie mit dem Faltbrett perfekt in Ihrem Wäscheschrank verstauen und der allmorgendliche Griff zu Business-Unterhemd und Oberhemd wird noch eleganter!

Wäschefaltbrett Flip & Fold
Wäschefaltbrett Flip & Fold von Geheimshop

 

 

 

 

Schneeränder an den Schuhen entfernen – Wie Mann auch im Winter gepflegt auftritt!

Was die Schuhe uns über den Mann in Ihnen verraten – Achtung vor Schneerändern an den Schuhen!

Gerade in der Winterzeit, bei Schnee und Eis auf den Straßen verraten die Schuhe sehr viel über den Mann der in ihnen steckt.

Gepflegtes Auftreten mit ALBERT KREUZ
Gepflegtes Auftreten mit ALBERT KREUZ

Schneematsch und Feuchtigkeit im Winter hinterlassen jetzt schnell ihre Spuren an den Schuhen.  Ein gepflegter Mann wird es möglichst vermeiden mit weißen Schneerändern an den Schuhen umherzulaufen. Wer eher zum legeren Stil neigt, wird auch die weißen Ränder kaum bemerken, bzw. nichts dagegen unternehmen.

So wie der Schuh, so auch der Rest. Machen Sie den Test – schauen Sie sich die Herren an, die gepflegte Schuhe auch bei Schnee und Matsch tragen: „Schneeränder an den Schuhen entfernen – Wie Mann auch im Winter gepflegt auftritt!“ weiterlesen

Büroorganisation – Schluss mit dem E-Mail Chaos

Büroorganisation – Schluss mit dem E-Mail Chaos

Ich kann mir gut vorstellen, dass auch Sie zu den Menschen gehören, die 50 und mehr E- Mails am Tag lesen und verarbeiten müssen. E- Mails sind aus der modernen Kommunikation nicht mehr weg zu denken. Durch eine geschickte Büroorganisation können Sie sich weniger davon ablenken lassen. „Büroorganisation – Schluss mit dem E-Mail Chaos“ weiterlesen

Herren Seidenkniestrümpfe – wo bekommt „Mann“ sie?

In vielen Stil-Ratgebern für Herren spricht man von Seidenkniestrümpfen. Zum Smoking sind sie ein Muss, zu festlichen Anlässen fast immer dabei.  Bei Hochzeiten stark im Kommen und auch im Business möchten immer mehr Herren auf den Luxus eines Seidenkniestrumpfes nicht verzichten. Die Business-Etikette in vielen Ländern schreibt sie regelrecht vor.

Doch schnell kommt die Frage auf, wo bekommt „Mann“ Seidenkniestrümpfe? Nicht ein Woll-Seiden-Gemisch, keine Kunstfasern, nein echte, reine Seide. Es ist schwieriger als man denkt. In den Kaufhäusern wird man nicht fündig, selbst in vielen Spezialgeschäften sucht man vergeblich nach den „langen“ Strümpfen für den Herrn in reiner Seide.  Auch Online ist die Möglichkeit Seidenkniestrümpfe zu bekommen sehr beschränkt. „Herren Seidenkniestrümpfe – wo bekommt „Mann“ sie?“ weiterlesen

Herren-Unterwäsche aus der Sicht einer Frau – oder „Wenn Geister sich scheiden“

Mal ganz ehrlich welche Frau hat nicht schon diese Situation erlebt? Romantik pur, die ersten Dates, der Angebetete sieht entzückend aus, sportlich & elegant. Geschmack hat er bei der Wahl der Kleidung bewiesen – und dann der Schock. Was trägt er drunter?

Feinripp Unterhose und Träger-Unterhemd, möglichst schön schlabbrig in angegrautem weiß. Ja, das ist kein Scherz. Es gibt sie wirklich die Männer, die in den äußeren Hüllen niemals erwarten lassen, dass darunter das pure „Grauen“ herrscht.  Ihnen ist wohl nicht bewusst, was sie der Frau damit antun. Es bedarf auch ganz besonderem Feingefühl dann als  Frau nicht wirklich sofort zur Tür zu schreiten oder das Entsetzen direkt im Gesicht stehen zu haben.

Warum tun Männer das?  fragt sich Frau. Eigentlich ist es doch nicht von der Hand zu weisen, dass der gute Kleidungsgeschmack sich bis in die Tiefen der Garderobe einhalten lassen sollte. Aber dies scheint in der Realität nur selten der Fall. Gerade wenn der Herr nicht mehr zu den ganz jungen, doch eher dem Modetrend nacheifernden Männern gehört. Aber muss das sein? Nein. Ein entschiedenes Nein. Heutzutage muss nun wirklich kein Mann mehr solche Geschmacksverirrungen auf der Haut tragen. „Herren-Unterwäsche aus der Sicht einer Frau – oder „Wenn Geister sich scheiden““ weiterlesen

Zauberfußball der schönsten Art – mit kleiner Peinlichkeit am Rande

Deutschland-Brasilien 3:2

Unsere Nationalelf hat gestern gegen Brasilien vor allem mit Götze, Hummels und Schürrle wieder gezeigt, dass Zauberfußball nicht nur ein brasilianisches Privileg ist. Mit tollen Kombinationen und Toren boten die jungen deutschen Ballvirtuosen den Zuschauern vor allem in der zweiten Halbzeit wahrhafte Leckerbissen. „Zauberfußball der schönsten Art – mit kleiner Peinlichkeit am Rande“ weiterlesen

Hochzeitsvorbereitung mit Hochzeitsplaner

Interaktive Hochzeitsvorbereitung mit der Hochzeitsplaner-Applikation

Die Hochzeits-Saison 2011 steht vor der Tür und mit ihr viele schöne Feiern. Damit die Hochzeit und die dazugehörige Feier ein voller Erfolg werden, bedarf es einiger Planung. Von der Auswahl der Location, über den Kauf eines Brautkleides, die Erstellung einer Hochzeits-Wunschliste bis hin zur Vorbereitung der Tischrede stehen viele unterschiedliche Planungspunkte auf Ihrer To-do-Liste. Deshalb haben wir heute einen besonderen Tipp für alle Paare, die sich noch in der Planung Ihrer Hochzeit befinden: Die Hochzeitsplaner Applikation auf Facebook. „Hochzeitsvorbereitung mit Hochzeitsplaner“ weiterlesen

Rituale und Glücksmomente nicht nur für Silvester – Erfolg Privat und im Business durch Spirit

Sabine Oberhardt - Erfolgsstrategien
Sabine Oberhardt – Erfolgsstrategien

Gerade an Silvester und Neujahr gibt es verschiedenste Rituale, die in dem Glauben auf Glück und Erfolg durchgeführt werden. Der Spruch „Prosit Neujahr“ und einen „guten Rutsch“ wünschen sind keine Floskeln, sondern es steckt ein Ritual dahinter. „Prosit“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet: „Es möge gelingen!“ Der „gute Rutsch“ hat nichts mit „ins Neue Jahr rutschen“ zu tun, sondern kommt aus dem Jiddischen, von „Rosch“ (Anfang). Hier wünscht man einen guten Anfang, der gelingen möge – die Zauberformel für Glück.

Rituale geben Sicherheit oder garantieren das Glück. Die Nachfrage nach Marzipanschweinchen, Glücksklee, Schornsteinfegern und anderen Glücksbringern ist enorm. Der Wunsch, glücklich zu sein oder endlich das Glück zu erhalten, ist in jedem vorhanden. „Rituale und Glücksmomente nicht nur für Silvester – Erfolg Privat und im Business durch Spirit“ weiterlesen

Handy-Knigge – wo wie und wann am Handy erreichbar sein?

Knigge-Falle Handy – immer erreichbar zu sein kann auch stören! ©Christoph Droste/ PIXELIO
Knigge-Falle Handy – immer erreichbar zu sein kann auch stören! ©Christoph Droste/ PIXELIO

Unsere Welt wird immer mobiler. Am letzten Samstag brachte Apple sein neuestes Produkt auf den Markt: das iPad. Zwar kann man mit diesem Gerät nicht telefonieren, aber ansonsten alles machen, was einen mit der virtuellen Welt verbindet: E-Mails lesen und schreiben, im Internet surfen, durch Fotoalben stöbern und sich Filme anschauen. Alles Dinge, die uns einerseits das Leben erleichtern, aber auch den persönlichen Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern oder Freunden einschränken.

Sich immer und ständig erreichbar halten, kann auch nerven und schlimmstenfalls zum Burn-out führen. „Handy-Knigge – wo wie und wann am Handy erreichbar sein?“ weiterlesen

Die Kunst, sich zu bedanken

AL BERT KREUZ wünscht allen Kunden und Lesern „Frohe Ostern" ©sigrid rossmann, pixelio
AL BERT KREUZ wünscht allen Kunden und Lesern „Frohe Ostern“ ©sigrid rossmann, pixelio

Ostern steht vor der Tür – die Kinder sind schon seit Tagen aufgeregt, denn sie wissen, am Ostersonntag bringt der Osterhase Geschenke für sie. Eine schöne Gelegenheit, „danke“ zu sagen.  Sich zu bedanken, wird uns bereits in frühen Jahren anerzogen, aber trotzdem tun wir uns mit dem Zauberwort schwer. Dabei gibt es so viele Gelegenheiten, sich zu bedanken und Ihr Dank wird „dankbar“ angenommen. Probieren Sie es doch einfach einmal aus – nicht, weil Ostern ist, sondern weil ein Dankeschön auch durchaus gewinnbringend für die Kundenbindung sein kann. „Die Kunst, sich zu bedanken“ weiterlesen

Businessetikette per Podcast

Handynutzung im Business - Etiketteregeln helfen weiter/ Foto © O2
Handynutzung im Business - Etiketteregeln helfen weiter/ Foto © O2

In 6 Minuten zum perfekten Benehmen?  Zumindest versuchen das einige österreichische Knigge-Experten ihren Kunden zu vermitteln. Im WIFI-Podcast „Hilfe, ich brauche einen Business-Knigge!“ bieten sie kurz und knapp Grundregeln zu Businesskleidung, Small Talk, Handynutzung, Begrüßung und Geschäftsessen.

Der Podcast gehört zu den beliebtesten des Portals. Business-Etikette ist also durchaus in und von Geschäftsleuten und angehenden Karrieristen gewünscht! Denn, der erste Eindruck ist ein entscheidender, und gutes Auftreten ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor.

Trinkgeld – andere Länder, andere Sitten

Wie viel Trinkgeld ist angebracht? ©chocolat01, pixelio
Wie viel Trinkgeld ist angebracht? ©chocolat01, pixelio

Und welche, das erfahren Sie jetzt. Über Trinkgeld spricht man genauso wenig wie über das eigene Gefühl beim ersten Mal. Man gibt  es einfach und damit basta. Aber da fangen die Schwierigkeiten bereits an. Im eigenen Land wissen wir, wie wir das mit dem Trinkgeld machen. Eigentlich sind 10% vom Rechnungsbetrag vorgesehen, jedoch dürfen wir selbst entscheiden, ob wir mehr oder weniger geben – je nachdem, wie zuvorkommend und kompetent uns die Servicekraft  bedient hat. Für alle am Nachbartisch hörbar, nennen wir ihr den Gesamtbetrag, so dass sie sich ausrechnen kann, wie viel fürs Trinkgeld bleibt. „Trinkgeld – andere Länder, andere Sitten“ weiterlesen

Immer perfekt gebunden – der Schnürsenkel-Effekt

Immer gut: Ein Ersatzpaar an Schnürsenkeln im Haus zu haben
Immer gut: Ein Ersatzpaar an Schnürsenkeln im Haus zu haben

Schuhe machen unser Erscheinungsbild rund. Wer sein Schuhwerk nicht gepflegt hat, der kann noch so gut und passend gekleidet sein. Seinem Gesprächspartner bleibt doch der Blick immer wieder an den Schuhen haften. Genauso wichtig wie die Pflege des Obermaterials ist auch die Leistungsfähigkeit der Schnürsenkel. „Immer perfekt gebunden – der Schnürsenkel-Effekt“ weiterlesen

Tipp der Woche: Husten Sie in die Armbeuge

Viele Regionen Deutschlands sind derzeit im Faschingsfieber. Erkältungen sind bei diesen Massenaufläufen schon vorprogrammiert. Damit Sie so wenig wie möglich Bazillen verbreiten, sollten Sie beim Niesen oder Husten nicht – wie früher als höflich deklariert – die Hand vor Nase oder Mund halten. Ärzte raten in die Armbeuge zu niesen oder zu husten. So gibt man keine Bakterien/ Viren durch Hände schütteln oder das Anfassen von Gegenständen weiter.

Einen größeren Erkältungs-Knigge fürs Büro gibt es auf t-online-business.