Neue Reihe: Business-Etikette in Kanada und USA

Kanada – andere Business-Sitten, ähnlicher Dresscode © Tim Reinhart, pixelio

Kanada – andere Business-Sitten, ähnlicher Dresscode © Tim Reinhart, pixelio

Die Olympischen Spiele sind in vollem Gange. Kanada ist dieses Jahr Gastgeberland. Das Land der unendlichen Weiten, der hohen Berge und tiefen Seen zeigt sich weltoffen und freundlich. Der Austragungsort Vancouver besitzt selbst eine multikulturelle Gesellschaft, fast 50% der Einwohner gehören der sogenannten „sichtbaren Minderheit“ an. Trotzdem haben die meisten Bewohner den American Way of Life verinnerlicht. Wer nun als Deutscher nach Kanada oder auch in die USA zum Arbeiten kommt, sollte sich daher in den Geschäfts-Gepflogenheiten der Amerikaner auskennen. Ein paar Tipps können die Zusammenarbeit durchaus erleichtern.

Mit Business-Etikette Kanada/ USA wollen wir im ALBERT KREUZ Blog eine neue Reihe eröffnen: Business-Etikette und Dresscode international. Weiterlesen

Woher kommt eigentlich die Krawatte?

Die Krawatte - das modisches Statement

Die Krawatte - das modisches Statement

Die Krawatte ist DAS Accessoire eines Anzugträgers. Im Geschäftsleben ist sie nicht mehr wegzudenken. Aber seit wann tragen wir Männer Krawatten? Und woher stammt das Modeaccessoire? Weiterlesen

Tipp der Woche: Husten Sie in die Armbeuge

Viele Regionen Deutschlands sind derzeit im Faschingsfieber. Erkältungen sind bei diesen Massenaufläufen schon vorprogrammiert. Damit Sie so wenig wie möglich Bazillen verbreiten, sollten Sie beim Niesen oder Husten nicht – wie früher als höflich deklariert – die Hand vor Nase oder Mund halten. Ärzte raten in die Armbeuge zu niesen oder zu husten. So gibt man keine Bakterien/ Viren durch Hände schütteln oder das Anfassen von Gegenständen weiter.

Einen größeren Erkältungs-Knigge fürs Büro gibt es auf t-online-business.

Stilgebot für den Gentleman

„Kaufen Sie nicht auf Flohmärkten und in Secondhandläden, Vintagekleidung ist was für Frauen, nicht für Gentlemen.“

Thomas Maier, Kreativdirektor von Bottega Veneta
(Quelle GQ online)

Warum wir heute Valentinstag feiern…

Heute ist der Tag der Liebenden! © knipseline, pixelio

Heute ist der Tag der Liebenden! © knipseline, pixelio, www.pixelio.de

Heute ist der 14. Februar, Valentinstag. ALBERT KREUZ wünscht seinen Lesern einen romantischen Tag mit Ihrer Liebsten.

Wissen Sie eigentlich, warum wir Valentinstag feiern? Nein, nicht, weil die Blumengeschäfte und Schokolatiers dadurch mehr Umsatz machen. Und der Brauch kommt auch nicht aus den USA  wie viele denken. Der Name des Tages wird wohl auf die Legende des Bischofs Valentin von Terni zurückgeführt.

Valentin war im dritten Jahrhundert nach Christus der Bischof der italienischen Stadt Terni. Er hatte laut Legenden einiger Verliebten christlich getraut, auch Soldaten, die nach damaligem kaiserlichem Befehl unverheiratet bleiben mussten. Zudem hat er der Legende nach den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, haben der Überlieferung nach unter einem besonders guten Stern gestanden. Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthauptet.

Bis heute geblieben ist der Brauch an diesem Tag, den Menschen die man liebt, Blumen zu schenken.  Eine romantische Geste!