Leuchtend, stichsicher & leitend – Neue Textilmaterialien mit Relevanz für Unterwäsche?

Funktionsfasen halten Einzug in viele Bereiche des Lebens

Funktionsfasen halten Einzug in viele Bereiche unseres Lebens

Man soll nie nie sagen, doch diese ganz aktuelle Spitzenentwicklung der deutschen Textilforschung wird nach allem Dafürhalten kaum Auswirkungen auf die Funktionalität künftiger Unterwäsche haben: ein Gewebe, das Wasser erzeugen kann. Forschern aus Baden-Württemberg war es gelungen, diese Fähigkeit einem Käfer abzuluchsen und ein entsprechendes Fasermaterial zu entwickeln. Das Naturvorbild stellt nachts ein paar Haare auf seinem Rücken auf; vorbeiziehende Nebeltröpfen verfangen sich und das so gewonnene Nass rinnt dem Insekt direkt über „Buckel“ und Kopf direkt in den Mund. Prost. Das der Natur nachempfundene Gewebe lässt ob seiner Wasserausbeute aufhorchen: Pro Nacht sollen es je Quadratmeter 55 Liter sein – Nebelschwaden vorausgesetzt.

Immer neue Materialien auf textiler Grundlage werden entwickelt und gelangen auf den Markt; kaum eine Branche – egal ob Auto, Medizin, Verkehr, Bau oder Sicherheit – kann auf die Ergebnisse technotextiler Revolution verzichten. Weiterlesen

„No brown after six“ – überholt oder angemessen?

No brown after six - braune Schuhe zu schwarzem AnzugSo zeitlos wie guter Stil ist auch das Thema der passenden Schuhfarbe zum Anzug. In diesem Zusammenhang begegnet uns immer wieder die Empfehlung „No brown after six“ bzw. „No brown in town“. Woher sie kommt bzw. seit wann diese Empfehlung zur Regel wurde, ist ungewiss. Debattiert wird darüber in Männerkreisen seit Jahren. Die Engländer halten sich immer noch gerne an diese Regel, die trendbewussten Italiener haben schon lange die (hell)braunen Schuhe für sich und ihr modisches Outfit entdeckt. Weiterlesen

Punkten Sie mit Ihren Accessoires

Mit Accessoires können Männer punkten

Mit Accessoires können Männer punkten

„Accessoires sind sehr wichtig! Mit ihnen kann ein Mann Persönlichkeit ausdrücken und Individualismus beweisen. Es gibt keine Regeln außer: Ein Accessoire muss man souverän tragen. Auch sollte man wissen, was einem steht“, meint Thomas Maier, Kreativdirektor von Bottega Veneta. Und da können wir ihm nur zustimmen. Mit Accessoires können Sie Mut zur Farbe beweisen, Akzente setzen und sich als Individualist outen. Und die derzeitigen Modetrends helfen Ihnen dabei. Weiterlesen

Wie viel Etikette muss sein?

Alexander Plath, Business-Knigge-Trainer, im Interview

Alexander Plath, Business-Knigge-Trainer, im Interview

Knigge, Stil, Etikette, Umgangsformen… Es gibt viele Worte für den gepflegten Umgang miteinander. Wie viel Etikette muss aber nun sein? Was ist erlaubt, was geregelt, wer legt denn überhaupt die Etikette fest? Alles Fragen, die ALBERT KREUZ gerne von jemand beantwortet wissen möchte, der sich damit auskennt und auch noch Geld damit verdient. Alexander Plath ist AUI zertifizierter Business-Knigge Trainer und beschäftigt sich in seinem eigenen Blog mit Knigge & Co. Heute steht er ALBERT KREUZ Rede und Antwort. Weiterlesen

Trinkgeld – andere Länder, andere Sitten

Wie viel Trinkgeld ist angebracht? ©chocolat01, pixelio

Wie viel Trinkgeld ist angebracht? ©chocolat01, pixelio

Und welche, das erfahren Sie jetzt. Über Trinkgeld spricht man genauso wenig wie über das eigene Gefühl beim ersten Mal. Man gibt  es einfach und damit basta. Aber da fangen die Schwierigkeiten bereits an. Im eigenen Land wissen wir, wie wir das mit dem Trinkgeld machen. Eigentlich sind 10% vom Rechnungsbetrag vorgesehen, jedoch dürfen wir selbst entscheiden, ob wir mehr oder weniger geben – je nachdem, wie zuvorkommend und kompetent uns die Servicekraft  bedient hat. Für alle am Nachbartisch hörbar, nennen wir ihr den Gesamtbetrag, so dass sie sich ausrechnen kann, wie viel fürs Trinkgeld bleibt. Weiterlesen