Kategorie-Archiv: In eigener Sache

Herren Retro Shorts aus Micromodal wieder da: bei ALBERT KREUZ ist der Kunde noch König!

Retro Shorts mit starkem Überlebenswillen: Es kommt immer anders als man denkt!

Die dunkelblaue Boxershorts der Serie “Stuttgart” aus Micromodal war eigentlich auf dem Weg des “Aussterbens” und sollte nur noch als “Auslaufmodell” abverkauft werden. Platz für Herren Unterhosen in neuen Farben aus neuen Materialien sollte geschaffen werden. So jedenfalls war es vom Business-Unterwäsche Hersteller ALBERT KREUZ geplant. Doch es kam anders.

Immer häufiger kamen Kundenanfragen bezüglich der beliebten Retro-Shorts für Herren mit dem schönen Namen “Stuttgart”. Das atmungsaktive Micromodal, gewonnen aus Buchenholz, der besonders samtige Griff, der hohe Tragekomfort, der attraktive Schnitt und letztendlich das klassische dunkle Marine Blau hatten es den Kunden angetan. Die mittlerweile im Sortiment aufgenommenen neuen, eleganten Modelle aus Microfaser mit Nadelstreifen in schwarz und weiß, oder mit feinem Karomuster in Meeresblau wurden zwar ebenfalls Verkaufsschlager, doch der Ruf nach der blauen Micromodal Shorts von ALBERT KREUZ ebbte nicht ab.

So entschied der Geschäftsführer kurzum das Modell nun doch wieder aufleben zu lassen. Der Stoff wurde in Balingen schleunigst bestellt und feinst veredelt in der Manufaktur angeliefert. Jetzt konnten die Damen aus Hartmannsdorf wieder Ihre Fingerfertigkeit im Umgang mit den Nähmaschinen beweisen. MIt viel Liebe zum Detail befinden sich die neuen Retro Shorts zur Zeit in den Händen der Näherinnen, um in den nächsten Tagen für JederMann wieder in allen Größen im ALBERT KREUZ Shop bestellbar zu sein!

Retro Shorts Fertigung

Mit Liebe zum Detail: Näherin bei der Fertigung der ALBERT KREUZ Retro-Shorts marine

So geht Planung heute: flexibel und spontan und immer nach dem Motto: der Kunde ist König!

Und genau hier zeigen sich die Vorteile von “Made in Germany”!

Eine kurzfriste Umplanung der Konfektion wäre mit Herstellung in Übersee nicht möglich. Nur der direkte, persönliche Kontakt mit der Manufaktur von “nebenan”, der Draht zum deutschen Stoff-Hersteller sowie die kurzen Transportwege ermöglichen kurzfristige Planänderungen. Allem voran die Flexibiliät einer bereits 1903 gegründeten und in Familienbesitz geführten Manufaktur machen solche Dinge möglich.

Die Kunden können sich also freuen – die Lieblings Shorts aus Micromodal in blau ist in Kürze wieder regulär in allen Größen im Online-Shop von ALBERT KREUZ bestellbar!

Red knee high socks – an amazing story from London

red kniee high socks

ALBERT KREUZ red knee high socks

Since the very beginning the men’s red knee high socks are part of ALBERT KREUZ’s business socks’ range in our online-shop.  But we had no idea what a nice story could be hidden behind red knee-highs!

Not long ago, we received an e-mail from Christopher Choa from London, regular customer for years.

He kindly shared his unique “red-socks”-story with us – which we would like to share with our readers and customers.

Christopher only wears red socks. They used to be hard to find on a regular basis – so for many years he used to order them from an ecclesiastical shop in Assisi – but the socks were sold only in silk and it started to get really expensive for him. From the moment he discovered the red knee high socks from ALBERT KREUZ, he orders them regularly to London.

But how did Christopher get to wear red knee-highs?

It began when he was still in university – he started with the red socks because they were easier to sort and find in the dark – and they always matched. Now, 35 years later he still wears only red socks. He was even married in red knee-highs! Also he told us, that the red socks are very useful when he cycles to work – a safety feature when seen by surrounding automobiles!

So from time to time he gets a whole new red batch and throws out all the worn-out ones. Another advantage: All his friends know what to get him for Christmas! What a great luck.

These days Christopher needs to order a little more often the red knee high socks from the German manufactory of ALBERT KREUZ – because one of his sons has now started to have the same preference…for the red knee-highs!!! And now he wears the socks of Christopher…

A real touching story – which shows us as producers how unique our customers are!

Even a long and hard brainstorming of marketing experts would not have reached at so many and so nice arguments why men should wear red knee high socks!

The most beautiful stories are told by real life!

Now we will boost our manufacturer in order to have always enough red knee-highs available for Christopher and his sons!

Rote Herren Kniestrümpfe – ein außergewöhnliche Geschichte aus London

Herren Kniestrümpfe rot

Rote Herren Kniestrümpfe von ALBERT KREUZ

Seit eh und je gehören die knallroten Herren Kniestrümpfe bei ALBERT KREUZ zum festen Bestandteil des Business-Strümpfe Sortiments.  Doch hatten wir bis jetzt keine Vorstellung was für eine herrliche Geschichte hinter roten Kniestrümpfen verborgen sein kann!

So erhielten wir vor kurzem eine E-Mail von Christopher Choa aus London, der bei uns seit einigen Jahren Stammkunde ist.

Er ließ uns darin an seiner einzigartigen „Rote-Strümpfe“-Geschichte teilhaben, die wir auch unseren Lesern und Kunden nicht vorenthalten möchten.

Christopher trägt nur rote Strümpfe. Früher war es schwer diese regelmäßig vom selben Hersteller zu bekommen – über viele Jahre verließ er sich auf einen Kirchen-Laden in Assisi – nur gab es die roten Kniestrümpfe dort nur aus Seide und das wurde auf Dauer dann doch ein zu teurer Spaß.  Seit er die Kniestrümpfe von ALBERT KREUZ entdeckt hat, bestellt er diese regelmäßig nach London.

Doch wie kam Christopher zu den roten Kniestrümpfen?

Es begann bereits zu Zeiten, als er noch an der Uni studierte – er bevorzugte ausschließlich rote Kniestrümpfe, da diese einfacher zu sortieren waren und vor allem im Dunkeln schneller zu finden waren – außerdem passten sie immer zusammen.  Jetzt, 35 Jahre später trägt er immer noch ausschließlich rote Strümpfe. Er hat sogar in roten Kniestrümpfen geheiratet. Zusätzlich vertraut er auf die erhöhte Sicherheit im Straßenverkehr beim Tragen roter Kniestrümpfe: Wenn er mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, sehen ihn die Autofahrer mit seinen roten Strümpfen besser!

So bestellt er von Zeit zu Zeit gleich eine ganze Fuhre neuer roter Kniestrümpfe und entsorgt zu der Gelegenheit alle abgetragenen. Einen weiteren Vorteil beschreibt er uns bezüglich der ewigen Weihnachtsgeschenk-Problematik. Für Christophers Freunde schon lange keine Frage mehr: ihm schenken natürlich alle rote Knietrümpfe!

Ganz aktuell muss Christopher unerwartet öfter als üblich die roten Kniestrümpfe aus der deutschen Manufaktur von ALBERT KREUZ nachbestellen – denn einer seiner Söhne hat gerade begonnen dieselben Vorlieben für rote Kniestrümpfe zu entdecken!! Jetzt trägt dieser einfach die Strümpfe seines Vaters…

Eine rührende Geschichte, die es uns als Hersteller wieder zeigt, wie einzigartig unsere Kunden sind!

Mit keinem noch so anstrengenden Brainstorming hätten Marketing-Fachleute so viele und vor allem so schöne Gründe finden können, warum Mann rote Kniestrümpfe tragen sollte!

Die schönsten Geschichten erzählt eben doch immer wieder das Leben!

Und wir werden unsere Fertigung ankurbeln, damit wir immer genügend rote Kniestrümpfe für Christopher und seine Söhne zur Verfügung haben!

 

Herren Unterhemden von ALBERT KREUZ – unterschiedliche und neue Ausschnitte kurz erklärt

Ausschnitt ist nicht gleich Ausschnitt – das zeigt sich spätestens, wenn ein Unterhemd unter einem feinen Oberhemd getragen wird.

ALBERT KREUZ bietet seit 2008 mit Einführung des ersten Business-Unterhemdes die Möglichkeit, Unterhemden zu tragen, die unter Oberhemden nicht zu sehen sind.  Wie sehr dieses „unsichtbar“  auch von der Verarbeitung des Ausschnittes abhängt, hat sich in den letzten Jahren gezeigt.

Für die Fertigung der Herren Unterhemden kommen daher  verschiedene  Ausschnitt-Varianten zum Einsatz. Weiterlesen

Herren Slip vs. Boxershort, Trunk & Co.

Der Herren- Unterwäsche-Markt ist voll mit allen erdenklich neuen Formen. Ob weit geschnittene Shorts, eng anliegende Retroshorts mit Taillen-Bund oder beckentiefe Trunks – der klassische Slip hat sich gegen alle Neuheiten als immerwährender  Klassiker durchgesetzt.

Der Herren-Slip – auch “Brief” aus dem Englischen für “kurz” genannt, gerät nie aus der Mode. Er ist trotz Boxershort, Trunk und Co. für viele Männer immer noch die beliebteste Wahl. Unauffällig, knapp und nicht auftragend sitzt er wie angegossen und gibt den notwendigen Halt. Dabei ist er so bequem, dass er unter knapp sitzender Sportkleidung genauso gut getragen werden kann wie unter Jeans oder Anzughose. Weiterlesen