Trend: Einstecktücher für den Businessmann

Ein Einstecktuch für alle Fälle  © einstecktuch.com
Ein Einstecktuch für alle Fälle © einstecktuch.com

Bei der Suche nach Bekleidungs-Trends sind wir auf einen neuen Onlineshop gestoßen. Den ersten Onlineshop Deutschlands für handrollierte Einstecktücher hat Andreas Gerads eröffnet.

Damit liegt er unserer Meinung nach richtig, denn ein Trend zu mehr Individualität ist deutlich erkennbar. Dabei war das Einstecktuch einst verbreiteter als heute, galt es doch als Prestige- und Distanzierungssymbol der feinen Gesellschaft, ähnlich einer teuren Uhr in der heutigen Zeit.

Heute ist das Einstecktuch ein sehr schönes, zeitloses Accessoire der Herrengarderobe und passt selbstverständlich zum Anzug aber auch zu Sakko und Jeans. Ein Einstecktuch im Sakko bietet sich auch an, wenn das Oberhemd ohne Krawatte getragen wird. Selbstverständlich ergänzt ein gutes Einstecktuch auch hervorragend jedes Outfit, dessen Bestandteil eine Schleife ist.

Der Shop bietet Einstecktücher aus Baumwolle, Leinen und Seide, gefertigt von namhaften Herstellern wie Ascot, Lehner, Scabal und anderen. Etwas versteckt finden sich in der Fußleiste Tipps zum Falten von Einstecktüchern. Wir hoffen, es gibt bald weitere Ratgeber, zum Beispiel zu Kombinationsmöglichkeiten und zur Frage: „Welches Tuch zu welchem Anlass?“.

Tragen Sie Einstecktücher? Wie stimmen Sie Farbe/Muster ab?

Eine Antwort auf „Trend: Einstecktücher für den Businessmann“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.