AGB (mit gesetzlichen Informationen)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Informationen)

1. Identität des Unternehmens

Bei Bestellungen in unserem Onlineshop kommt der Vertrag zustande mit:

ALBERT KREUZ GmbH
Geschäftsführer: Uwe Schmidt
Sitz der Gesellschaft: Rheinstr. 10a, 14513 Teltow, Deutschland
Amtsgericht Potsdam: Registernummer HRB 21434
Umsatzsteueridentnummer: DE260949538

Ladungsfähige Anschrift:
ALBERT KREUZ GmbH
Rheinstr. 10a
14513 Teltow
Deutschland

Kontakt:
Tel +49 3328 3310370
Fax +49 3328 3310371
E-Mail: info@albert-kreuz.de

Verantwortlicher nach § 55 Abs.2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) ist Uwe Schmidt.

2. Widerrufsbelehrung

Deutschland

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

ALBERT KREUZ GmbH
Rheinstr. 10a
D-14513 Teltow
service@albert-kreuz.de, www.albert-kreuz.de
Fax: +49 3328 3310371

Bei Widerruf durch Rücksendung senden Sie die Ware an unseren Service Dienstleister:

MAIL BOX
An der Spreeschanze 10-12
13599 Berlin

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Widerrufsrecht für europäische Länder
 

Die nachstehenden Bestimmungen zum Widerrufsrecht aus dem jeweiligen Staat gelten, abweichend vom deutschen Widerrufsrecht, mit dem Kunden entsprechend dem Gesetz als vereinbart, wenn er Konsument im Sinne des Gesetzes ist.

Belgien
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt am Tag nach Auslieferung. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung, es sei denn, die gelieferte Ware stimmt nicht mit der Produktbeschreibung überein.

Dänemark
Die Widerspruchsfrist beträgt 14 Tage beginnend mit dem Tage der Ablieferung der Ware zu laufen. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücksendung zu tragen.

Estland
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Finnland
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt grundsätzlich mit dem auf den Erhalt einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch den Verbraucher folgenden Tage, im Falle einer Warenlieferung jedoch erst mit der Ablieferung, sofern zuvor eine schriftliche Auftragsbestätigung bei dem Verbraucher eingetroffen ist. Läuft die Frist an einem Samstag oder an einem Feiertag aus, so verlängert sich die Frist bis zum jeweils folgenden Werktag. Der Unternehmer hat dem Verbraucher die Kosten der Warenrücksendung zu ersetzen, sofern die zurückgesendete Ware durch die Post transportiert werden kann.

Frankreich
Die Widerrufsfrist beträgt 7 Werktage und beginnt mit dem Tage des Erhalts der Ware durch den Verbraucher. Läuft die Frist an einem Samstag, Sonntag oder an einem gesetzlichen Feiertag aus, so verlängert sich die Frist bis zu jeweils folgendem Werktag. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücksendung zu tragen.

Griechenland
Die Widerrufsfrist beträgt 10 Werktage und beginnt mit dem Tage der Ablieferung der Ware. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücksendung zu tragen und muss die Ware im Originalzustand zurücksenden.

Großbritannien
Die Widerrufsfrist beträgt 7 Werktage und beginnt mit dem Tage des Erhalts der Ware durch den Verbraucher. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücksendung zu tragen.

Irland
Die Widerrufsfrist beträgt 7 Werktage und beginnt mit dem Tage des Erhalts der Ware durch den Verbraucher. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücksendung zu tragen.

Italien
Die Widerrufsfrist beträgt 10 Werktage und beginnt mit dem Tage des Erhalts der Ware durch den Verbraucher. Eine wirksame Ausübung des Widerrufsrechts ist nur dann möglich, wenn der Verbraucher den Unternehmer per Einschreiben mit Empfangsbestätigung den Widerruf zukommen lässt. Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Lettland
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Litauen
Die Widerrufsfrist beträgt 7 Werktage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Luxemburg
Die Widerrufsfrist beträgt 7 Werktage und beginnt mit der Ablieferung der Ware. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücklieferung zu tragen.

Malta
Die Widerrufsfrist beträgt 15 Tage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Niederlande
Die Widerrufsfrist beträgt 7 Werktage. Die Ausnahmefälle nach Artikel 6(3) der EU-Richtlinie 97/7* sind eingeschränkt und abweichende Vereinbarungen sind unzulässig. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücklieferung zu tragen.

Österreich
Die Widerrufsfrist beträgt 7 Werktage (ohne Samstag), beginnend mit dem Eingang der Ware beim Empfänger. Erfolgt ein Widerruf, so sind dem Verbraucher bereits erbrachte Leistungen unverzüglich zurückzuerstatten. Der Verbraucher hat die Kosten der Warenrücksendung zu tragen.

Polen
Die Widerrufsfrist beträgt 10 Tage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Portugal
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt mit dem Eingang der Ware beim Empfänger zu laufen. Der Verbraucher hat ausdrücklich für den guten Zustand der empfangenen Ware Sorge zu tragen. Der Verbraucher muss den Widerruf mittels Einschreiben mit Empfangsbestätigung anzeigen und hat die Kosten der Warenrücksendung zu tragen.

Rumänien
Die Widerrufsfrist beträgt 10 Werktage und beginnt mit dem Erhalt der Ware.

Schweden
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücksendung zu tragen.

Schweiz
Für Verbraucher in der Schweiz gibt es zur Zeit kein gesetzliches Widerrufsrecht im Fernabsatz.
Abweichend davon gilt für Kunden aus der Schweiz als vereinbart:
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher hat die direkten Kosten der Warenrücksendung zu tragen.

Slowakei
Die Widerrufsfrist beträgt 7 Werktage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Slowenien
Die Widerrufsfrist beträgt 15 Tage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Spanien
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung. Werden die empfangenen Leistungen dem Verbraucher nicht innerhalb der 30-Tagefrist zurückerstattet, so kann der Verbraucher das zweifache des ursprünglich gezahlten Betrages geltend machen..

Tschechische Republik
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Ungarn
Die Widerrufsfrist beträgt 8 Werktage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Zypern
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung.

Art. 6(3) der EU-Fernabsatzrichtlinie 97/7:
Sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben, kann der Verbraucher das in Absatz 1 vorgesehene Widerrufsrecht nicht ausüben bei:
- Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

3. Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

4. Zustandekommen des Vertrags

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "JETZT KAUFEN" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Bei Bestellungen in unserem Onlineshop kommt der Vertrag zustande mit:

ALBERT KREUZ GmbH
Geschäftsführer: Uwe Schmidt

Sitz der Gesellschaft: Rheinstr. 10a, 14513 Teltow, Deutschland
Amtsgericht Potsdam: Registernummer HRB 21434
Umsatzsteueridentnummer: DE260949538

Ladungsfähige Anschrift:
ALBERT KREUZ GmbH
Rheinstr. 10a
14513 Teltow
Deutschland

Kontakt:
Tel +49 3328 3310370
Fax +49 3328 3310371
E-Mail: info@albert-kreuz.de

Verantwortlicher nach § 55 Abs.2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) ist Uwe Schmidt.

5. Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern Ihre Bestellung und die Ihrerseits eingegebenen Bestelldaten. Sollten Sie einen Ausdruck Ihrer Bestellung wünschen, haben Sie die Möglichkeit, eine Bestellbestätigung auszudrucken. Nach Durchlaufen des Bestellvorgangs mit dem abschließenden Schritt 4 und der Betätigung des Buttons "JETZT KAUFEN" erhalten Sie auf Ihrem Bildschirm den Hinweis "Vielen Dank für Ihre Bestellung im ALBERT KREUZ Shop!".  Wenn Sie uns Ihre E-Mail Adresse angegeben haben, erhalten Sie die Bestellbestätigung außerdem mit allen eingegebenen Daten per E-Mail.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der ALBERT KREUZ GmbH.

7. Zahlungs-, Lieferbedingungen, Zahlungsverzug

Wir versenden innerhalb der in der Artikelbechreibung angegebenen Zeiträume.

Wir bieten Lieferung gegen Vorkasse, Lastschrift, per Kreditkarte, per PayPal und Rechnung. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Bei Zahlung per Bankeinzug erfolgt die Abbuchung innerhalb von 2 Tagen nach Versand der Ware. Bei Zahlung per Kreditkarte wird diese sofort nach Bestellung mit dem Text "Albert Kreuz GmbH/03328 3310370" belastet, wir empfehlen Ihnen die Daten der Bestellung auszudrucken.

Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben.

Im Falle des Zahlungsverzugs behalten wir uns die Geltendmachung von Mahnkosten sowie Verzugsschaden vor.

8. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

9. Schlussbestimungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Kundenbewertungen von albert-kreuz.de

Service
Informationen
News
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten